Pendeln und Medikamente

…..aus meinem Vortrag vom 17.7.19

In den 40 Jahren meiner Tätigkeit als Apothekerin habe ich nicht nur meine Kunden/innen in allen Fragen zu Ihren Medikamenten beraten, sondern durch meinen guten Kontakt zu den ortsansässigen Ärzten habe ich auch mit diesen sehr gut zusammengearbeitet. Es ist nicht nur einmal vorgekommen, dass ich per Telefon kontaktiert wurde, als es um die richtige Entscheidung für eine Medikamentenwahl ging. Gemeinsam mit dem Arzt habe ich die für und wider eines möglichen Medikamentes abgewägt und uns dann auf eines festgelegt. Allerdings, war das die richtige Entscheidung ? Wir wussten es nicht. Kam der Patient zur Nachuntersuchung, stellte es sich heraus, ob es gewirkt hatte, ob es Probleme mit der Verträglichkeit gab oder nicht .

Welche Möglichkeiten, welche Entscheidungskriterien haben Ärzte/innen und Apotheker/innen ? Im Studium lernen wir die Theorie. Theoretisch hilft das Präparat bei Bluthochdruck, bei Magenbeschwerden…, theoretisch ist dieses Antibiotikum das Mittel der Wahl bei diesen oder jenen Ursachen…, aber nur theoretisch. Jeder Mensch reagiert auf ein verordnetes Medikament manchmal völlig anders als erwartet. Im Kurier wurde am 24.Mai diesen Jahres ein Medikamentencheck mittels DNA vorgestellt. Der Patient/Patientin bestellt sich den Check, entnimmt die DNA-Probe, legt den Namen des zu prüfenden Medikaments bei und schickt alles wieder an das Labor zurück. Bis zum Ergebnis dauert es eine ganze Weile. So gehen schnell 3 Wochen ins Land und in diesen 3 Wochen hätte ich das Präparat auch selbst testen können und mir die nicht unerheblichen Kosten von 32,90/389,-€ im Jahr sparen können.

Mit meinem Wissen und meiner Erfahrung kann ich darüber nur lächeln. Wie komme zu einer Lösung ? Ich verbinde mich energetisch mit dem Betroffenen und stelle 3 Fragen: Verträgt der Patient/in das Medikament? Hilft es dem Patient/in ? Ist es unbedingt notwendig? Ich erhalte die Antwort umgehend. Sehr sinnvoll ist es bei der Verordnung von Antibiotika. Durch die sehr häufige und manchmal nicht nötige Anwendung gibt es heute schon so viele Resistenzen, dass viele Antibiotika nicht mehr wirken. Ich kann ebenso eine Auswahl der für Sie benötigten Nahrungsergänzungsmittel u.a. treffen. Durch eigene, schmerzhafte Erfahrung lernte ich, dass Strahlung die Grundlage der Radiästhesie ist. Das Wort stammt sowohl aus dem lateinischen wie aus dem griechischen: Radius=Strahl , Aisthesis=Empfindung = Strahlenempfindung. Die Radiästhesie umfasst aber nicht nur das Finden von Wasseradern für Brunnen. Es können Störzonen im Erdreich wie zB. Verwerfungen, geologische Bruchzonen geortet werden. Gitterstrahlen, besonders in Wohn-und Schlafräumen werden bestimmt. Das alles erfolgt mit Hilfe der Rute, bzw. der Einhandrute. Pendeln ist der kleine Bruder der Rute für die „kleinen“ Bereiche also die Feinarbeit. Die ganze Welt, jede Materie strahlt Energie in Form von elektromagnetischen Wellen aus. Der Rutengeher, der Pendler tritt in Resonanz mit dieser Energie. Sichtbar wird es durch den Ausschlag der Rute, des Pendels. Zur Herstellung einer Rute, eines Pendels gibt es unzählige Möglichkeiten. Die einfachste gebräuchliche Form ist der gegabelte Zweig einer Weide, bzw der Ehering an einem Faden. Praktisch alle Materialien von Plastik bis Metall sind möglich.

Die früheste Darstellung eines Rutengehers stammt von einer Felszeichnung in der Sahara aus dem 5-6000 v.C. Unsere Vorfahren beherrschten die Radiästhesie und nutzten sie in der Geomantie, dem Planen und bestimmen von Kraftplätzen, von Kultplätzen. Geomantie ist das Feng Shui des Westens. Es befasst sich aber mehr mit der Orts- als mit der Raumgestaltung des Inneren. Alle alten Kultstätten liegen auf Plätzen mit starker Strahlung. Auf diesen sollte man sich nicht zu lange aufhalten. Die entweder sehr stark anregende oder beruhigende Strahlung beeinflusst das Wohlbefinden. Im alten Ägypten wurden Rutengeher zum Bau der Tempelstädte eingesetzt. In Rom vermassen Auguren( so nannte man die Rutengeher) das Gelände. Im Mittelalter suchte man mit der Hilfe von Pendel und Rute nach Erzen für den Bergbau. Im Mittelalter verteufelte aber die Römisch Katholische Kirche diese Sucher als Hexer/innen, obwohl alle alten Kirchen der Zeit auf alten Kultplätzen oder Plätzen der Kraft entstanden waren. Sie nutzten die Kraft der energetisierenden Strahlung für ihre Kanzeln. Der Pfarrer/der Prediger wurde emotionalisiert und sprach mit grösserer Überzeugung. E.Agricola schrieb im Mittelalter das erste Buch über die Radiästhesie für den Erzbergbau. Da Vinci und Paracelsus der Arzt befassten sich mit der Radiästhesie. Zwei französische Provinzpfarrer Abbé Bouly und Abbé Mermét verhalfen dem Pendeln Ende des 19. Jahrhunderts zu grosser Popularität. Sie pendelten Krankheiten aus. Unsere Vorfahren wussten sicher damit umzugehen. Bauern errichteten ihre Ställe nur an störungsfreien Zonen. Sie wussten, dass nur dort ihr Vieh gesund bleiben konnte. Jeder weiss, dass Hunde und Katze nie den selben Lieblingsplatz haben. Hunde sind Strahlenflüchter, ihr Platz ist auch für den Menschen ein gesunder Platz. Katzen sind Strahlensucher, befindet sich ihr bevorzugter Platz auf ihrem Bett, dann sollten sie einen anderen Platz für ihr Bett suchen. In der Neuzeit wurden ganze Städte nach geomantischen Prinzipien errichtet ( zB. Mannheim ). Sie fragen sich jetzt sicher: Wasseradern suchen….Strahlung im Raum aufspüren….was hat das alles mit Medikamenten und deren Wirkung zu tun ? Jetzt kommt das Phänomen der Resonanz ins Spiel.

Resonanz ist das Aufnehmen/Auffangen von Schwingung. Beim Pendeln für eine Person verbinde ich mich mit der Energie derselben. Durch diese Verbindung ist es möglich, diese Energie in das Pendel fliessen zu lassen. Je nach Fragestellung erhalte ich dann das Ergebnis. Die Person muss dabei nicht anwesend sein, auch ein Photo hat genügend Energieaussagekraft. Fast jede Person kann das Pendeln lernen. Es braucht nur eine lange Lehrzeit um ein richtiges Ergebnis zu erhalten. Aber was hat das Pendeln mit Medikamenten zu tun??? Worauf beruht es?? oder ist es doch nur neumodisch esoterischer Quatsch? Nein, wie Sie wissen, hat jeder Mensch Gedanken, Gefühle, Emotionen. Diese werden in sein Umfeld gesendet. Diese Energie tritt in Resonanz mit der Umwelt, denn auch Gedanken sind Energie. Die durch Gedanken erzeugten Schwingungen werden bewusst und unbewusst aufgebaut und im Raum verschickt. Wir senden diese Energie in Form von Lichtenergie, einer elektromagnetischen Strahlung. Jeder von uns hat es schon einmal gespürt. Ich betrete einen Raum in dem sich 2 oder mehr Menschen gestritten haben. Die „dicke“ Luft ist körperlich spürbar. Die negative Energie geht in Resonanz mit der unseren. Alle Organe senden Energie aus. Das grösste Energiefeld erzeugt das Herz. Die Energie bildet einen starken Ring um unseren Körper. So beeinflussen sich die Organe untereinander und es ist verständlich, dass negative Gedanken krank machen können. Nicht nur der Mensch, alle Materie sendet Energie aus. Auch Steine haben Energie. Nehmen sie unterschiedliche Kristalle in die Hand, sie können deren Energie fühlen. Genau so sendet auch jedes Medikament seine Energie aus. Durch das Pendeln kann ich erfahren, welche Energie zu Ihnen passt, welche Energie Ihnen hilft. Gleichlautende Präparate haben nicht zwingend die gleiche Energie, diese wird schon durch unterschiedliche Zusatzstoffe beeinflusst. Durch Pendeln kann ich das optimale Präparat finden.

Zum Schluss noch ein Zitat von Einstein: Ich weiss sehr wohl, dass viele Wissenschaftler das Rutengehen so beurteilen wie die Astrologie, wie ein Art von Aberglauben. Meiner Überzeugung nach ist das jedoch nicht berechtigt. Die Rute ist ein simples Gerät, das die Reaktion des menschlichen Nervensystems auf gewisse Faktoren zeigt, die uns zu diesem Zeitpunkt unbekannt sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.