Weihnachten naht…..

auch das letzte Lebewesen auf der Erde dürfte mitbekommen haben, dass es auch im letzten Winkel unserer Republik weihnachtet. Die Dekoration ist weihnachtlich, die Musik mit der wir berieselt werden ist weihnachtlich, die Werbung mit Nikolaus und Co verschont niemanden von freundlichen Hinweisen auf das, was wir unbedingt tun sollten in dieser besonderen Zeit.

Es sind nicht nur die Kaufvorschläge, es sind vor allem die eindringlichen Hinweise auf das, was wir gesundheitlich beachten sollen. Es gibt etwas gegen eventuelle Schwächeanfälle der gestressten Hausfrau, ein Pülverchen für den Reizdarm, das Wärmepflaster für das geplagte Kreuz. Was halsen wir uns nicht alles auf????? Erschöpft schlafen wir dann nur mit dem empfohlenen Lavendelpräparat ein….. Aber, haben Sie sich nicht schon immer gefragt, ob das alles auch sinnvoll ist?

Sicherlich setzen sich die meisten von uns Hausfrauen unter Druck. Es soll ja ein Erfolg werden unser Fest. Eine gewisse Portion Ansporn, eine angemessene Menge Einsatz ist ja auch in Ordnung, aber alles was uns aus dem Gleichgewicht bringt, ist eben nicht in Ordnung. Es ist richtig, dass uns Vitamin B12 hilft unsere Kraftreserven aufzufüllen, es stimmt, dass ein Medikament mit Lactobacillen gut für den Darm ist. Im Endeffekt haben wir es aber selbst in der Hand wieviel wir uns antun, wieviel und was wir essen.

Sollte es dann aber doch einmal zu viel geworden sein, die Homöopathie hält auch dafür etwas bereit. Mein beliebtestes Heilmittel gegen den „Kater“ ist einfach Stychnos- Nux- Vomica in D6 oder D12 . 5 Globuli vor dem Zubettgehen, dazu eine Brausetablette Magnesium um dem Mineralienverlust vorzubeugen, und die Welt sieht am nächsten Morgen gar nicht so schlecht aus. Streikt der Magen immernoch, dann dürfen es nochmals 5 Globuli sein. Viel Wasser, eine kräftige Brühe und bitte kein Orangensaft, verhelfen wieder zu einem besseren Gesamtzustand. Diese Globuli helfen auch bei zu fettem und zu viel gutem und zu schwerem Essen. Ein Verdauungsschnäpschen hilft nicht wirklich, der Alkohol betäubt nur die Magennerven, hilft aber nicht.

Strychnos Nux Vomica

Strychnos Nux Vomica ist das Mittel der Wahl bei all diesen Nachwehen eines gelungenen Festes. Sind die lieben Kleinen zu aufgeregt, geradezu überdreht? Dann versorgen Sie sie mit etwas Chamomilla D12/ D30 . Kamille beruhigt nicht nur Magen und Darm, es beruhigt auch kleine Menschen ohne diese „unter Drogen“ zu setzen. Natürlich dürfen auch die Großen dazu greifen. Bei so viel gutem Essen, Süßem passiert es schon einmal, dass der Darm streikt und „nichts mehr geht“. Auch dafür ist ein Kraut gewachsen. Lycopodium D6/D12 beschleunigt den Darm ohne ihm zu schaden. Mit dem Schlafen kann es nach so viel Aufregung schon einmal nicht klappen. Ein paar Kügelchen Coffea, etwas Lavendelöl auf die Fußsohlen, das Sandmännchen hat Erfolg.

Ich wünsche allen ein gesundes, stressfreies Weihnachtsfest und freue mich auf ein „wiederschreiben“ im neuen Jahr

Ein Gedanke zu “Weihnachten naht…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.