Schmuck…Fluch und Segen in einem..

Jeder von uns besitzt einige Schmuckstücke.Wir tragen sie nach Gefühl und Laune,wir machen uns weiter keine Gedanken darüber. Doch ist es wirklich egal, was wir tragen und wann wir etwas tragen?
Nein, es ist sogar sehr wichtig. Jedes Schmuckstück hat- wie alles im Leben - eine eigene Energie, eine eigene Ausstrahlung und diese beeinflusst unsere Gesundheit und unsere Ausstrahlung.
Steine, egal ob Edel- oder Halbedelstein, bilden ein Energiefeld. Dieses Feld hilft uns in unserem Wohlbefinden oder sabotiert dasselbe ohne, dass wir es uns bewußt machen.
Wir tragen Halsketten in verschiedenen Längen, Ringe an verschiedenen Fingern, Ohrstecker an unterschiedlichen Positionen.Ohne darüber nachzudenken, beeinflussen wir Chakren oder Meridiane. Eine kurze Kette zum Beispiel liegt auf dem Kehlchakra und kann unsere Sprache, den Ausdruck und die Schilddrüse beeinflussen, eine längere den Solarplexus oder das Herzchakra.In den meisten Situationen wählen wir unseren Schmuck intuitiv richtig. Wir greifen zu dem Schmuckstein, der im Moment der richtige ist. 
Jedem Material, jedem Stein ist eine Wirkung zugeschrieben.
So lieben wir den Aquamarin in seiner hellblauen Farbe und stärken z.B.die Schilddrüse mit einer kurzen Kette mit einem Aquamarin.
Ein Ohrstecker mit einem Brillanten hilft die Gedanken klar zu halten, schwarzer Turmalin oder Onyx wehrt negative Energien ab.
Im Schmuckkästchen befinden sich aber oft auch Erbstücke. Sie werden geliebt, verehrt und oft auch in Erinnerung an die Trägerin angelegt.
Leider ist das nicht immer ohne Probleme, ab und zu sogar mit Folgen verbunden.
In jedem Schmuckstück ist die Energie der Trägerin/des Trägers gespeichert. Je häufiger es getragen wurde, desto intensiver der Energiegehalt. Leider hat das manchmal zur Folge, dass in einer Familie alle weiblichen Trägerinnen nacheinander an der gleichen Krankheit leiden. Diese Energie wird durch das Erbstück von einer auf
die nächste Person übertragen.
Aus diesem Grund sollten alle Erbstücke durch bewusstes Abstreifen alter Energien, in einem Ritual anschliessend unter fliessendem Wasser gereinigt werden. 
Ich habe meinen Altbestand dann noch energetisch vermessen und konnte feststellen, dass die Energie wieder den gesunden Steinen entsprach.
Erstaunt war ich, als ich feststellen mußte, dass es auch einige Stücke gab, die einfach energetisch ungesund waren und es auch blieben. Ich habe diese Stücke entsorgt, denn ich möchte nicht, dass meine Erben sich mit dem Tragen derselben keinen Gefallen tun.
Wenn Sie/Ihr Fragen zu Ihrem/Eurem Schmuck habt, dürft Ihr Euch gerne an mich wenden.

3 Gedanken zu “Schmuck…Fluch und Segen in einem..

  1. Leider kann ich auf WordPress.com nicht kommentieren.

    Deshalb per mail:

    Danke für diesen interessanten Beitrag! Ich trage sehr wenig Schmuck, obwohl ich ihn liebe. Heute trage ich, wenn überhaupt, einen schmalen Ohrreif, den eine Goldschmiedin nach meinen Entwürfen angefertigt hat: Ein Eisenreif, besetzt mit einem Goldband und einem kleinen Rubin in der Mitte. – Ich habe viele Ketten und Ringe, aber sie beeinträchtigen alle mein Körpergefühl. Ich habe einige Erbstücke von meiner Mutter, einen wunderschönen Ring mit einem grossen, sehr klaren Aquamarin, einen Goldring mit Brillanten, eine Perlenkette und den Amethystring von meiner Grossmutter. Nichts davon konnte ich je tragen. Manchmal nehme ich die Stücke heraus und schaue sie an. -Lange bevor mir klar war, dass die Steine die Energie ihrer Träger aufnehme, habe ich gespürt, dass die Stücke nicht zu mir passen. Sobald ich einen der Ringe probeweise anstecke, verwandelt meine Hand sich in die Hand meiner Mutter bzw. Grossmutter.

    Herzliche Grüsse, Jutta >

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Jutta, das ist genau das was ich empfunden hatte als ich den Schmuck meiner Mutter getragen hatte. Nach der Reinigung und einem Bad in geweihtem Wasser war die Energie positiv für mich. Da das alles noch sehr frisch ist…ich bin gespannt ob ich jetzt nach diesem Schmuck greifen werde. Herzliche Grüße Petra

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.